Samstag, 3. Februar 2018

Der Grippevirus hat mich gepackt

Die Grippe macht in der Familie die Runde: Mama und Papa hat's erwischt. Das Kind blieb bisher verschont. Stellt sich die Frage: wer macht den Affen und wer den Bären? Mama oder Papa, bzw. umgekehrt? 😉
Eigentlich hätte es nicht passieren dürfen, aber es ist nun mal geschehen: Der Grippevirus hat mich gepackt und eine gute Woche lahm gelegt. Zu allem Überfluss habe ich auch noch meine zuweilen bessere Hälfte angesteckt. So dass wir - zwar nur virtuell - das Rotkreuz-Fähnchen hissen mussten. Glücklicherweise wohnt unsere Tochter mit uns im Haus, die uns mit dem Nötigsten versorgen konnte.
Eigentlich hatte ich mir so viel vorgenommen. Eigentlich..., aber das konnte ich mir abschminken, denn es war Bettruhe angesagt. Da ich durch den Infekt auch noch meine Stimme verloren hatte, konnte ich kaum kommunizieren, schon gar nicht telefonieren. Zwar hatte ich für die vergangene Woche keine Termine vereinbart, aber einen wirklich schönen beruflichen Auftrag musste ich sausen lassen. Gerne wäre ich wieder mal in die Zehntscheuer nach Amorbach gefahren, um eine Kabarettveranstaltung mit Barbara Ruscher anzuschauen und darüber zu berichten. Doch die Vernunft siegte. Ich habe schweren Herzens abgesagt. Dieses Wochenende will ich mir die Arbeit noch vom Hals halten. Ich hatte mich trotz massiver gesundheitlicher Beschwerden am letzten Samstag und Sonntag in die Öffentlichkeit gewagt und zwei Veranstaltungen besucht, über die ich für die Tageszeitung berichtet habe. Ich hätte mich gescheiter ins Bett gelegt, denn dann wäre es mit der Grippe vermutlich schneller zu Ende gegangen, und ich hätte keinen Rückschlag bekommen.
Wie ist das mit dem Schuster und seinem schlechten Schuhwerk? Ähnlich wie mit den Leuten, die gute Ratschläge geben können, sie aber selbst nicht anwenden! Ich habe schon viele Artikel zu Gesundheitsthemen geschrieben und sollte sie vielleicht noch mal nachlesen und beherzigen! 😏
Guckste hier:

Wie man eine Erkältung schnell los wird: Zink hilft

Ein Zaubermittel gegen Erkältung gibt es nicht, aber man kann die Dauer der Symptome verkürzen. Zink hilft, dass man eine Erkältung schnell los wird. Viel Zink ist in Hühnersuppe.
Ein grippaler Infekt ist lästig und dämpft die Lebensgeister. Gliederschmerzen, Halsschmerzen, Schnupfen, Husten, Heiserkeit, das sind die Symptome einer Erkältung, die mal nacheinander, mal gleichzeitig auftreten. Was hilft wirklich schnell, um eine Erkältung loszuwerden. Sind die wirksamsten Mittel nur in der Apotheke zu bekommen oder ganz einfache Hausmittel? Wissenschaftliche Studien haben ergeben: Zink hilft, wenn man eine Erkältung schnell los werden will.  Hier weiter lesen